GRUPPENSTUNDE SCHNAUZENGEFLÜSTER

Was bedeutet Schnauzengeflüster ?

Ich habe diesen Namen für meine Gruppenstunde gewählt, weil der Hund lernen soll sich an seinem Halter zu orientieren, an dessen Körpersprache und dem leise gesprochenen Wort............wer schreit hat unrecht !!!

In der Gruppenstunde lernen Hund und Halter für Sie nicht alltägliche (und alltägliche) Situationen zu meistern und damit umzugehen.

Gemeinsam mit anderen macht es mehr Spaß und die Teilnehmer sehen auch, das Sie mit einigen Ihrer Probleme nicht alleine sind.
Ausserdem ist der Motivationsfaktor nicht zu unterschätzen (für die Halter ) ;-)


 

 

 

 

 

 

 

 


Die Hunde die zur Gruppenstunde kommen haben alle vorher Einzelunterricht bekommen, denn sonst würde es nicht so friedlich von statten gehen.
Hunde die ein Fehlverhalten zeigen, haben meist wenig bis gar keine Bindung und Orientierung zum Halter.

Dies kann unmöglich in einer Gruppenstunde erarbeitet werden, sondern das im Einzelunterricht erlernte wird in der Gruppenstunde lediglich gefestigt und trainiert.

Viele Hundehalter sind oft erschrocken und entäuscht wenn ich Ihnen aufzeige an was man die mangelnde Bindung und das nicht vorhandene Vertrauen erkennen kann.

Tja, leider entsteht so eine Konstellation der Beziehung sehr oft durch unbewusste Fehler des Halters und Missverständnisse in der Komunikation zwischen Halter und Hund.
Selbstverständlich spielen auch Charakter, Rasse und die Vorgeschichte des Hundes eine Rolle und schon hat man einen Hund, der z.B. fälschlicherweise als agressiv, dominant oder auch einfach nur als störend empfunden wird, dabei ist sein Verhalten durchaus artgerecht, aber von uns nicht erwünscht.

 

 

 

 

 

 


Um das alles zu analysieren und Trainingsetappen aufzubauen, ist der Einzelunterricht unbedingt erforderlich und nicht etwa wie viele meinen eine Geschäftsidee tüchtiger Hundetrainer. Danach erst geht es dann in die Gruppenstunde um gemeinsam mit anderen verschiedene Situationen kennerzulernen.

Fast alle Hunde auf den in dem Fotoalbum zu sehenden Bildern zeigten ein Fehlverhalten anderen Hunden gegenüber und hatten so gut wie gar keine Orientierung am Halter.

Es macht mich sehr stolz und glücklich, wenn ich "meine" Hunde und ihre Halter in so enspannter Weise miteinander arbeiten sehe und dies ist dem unermütlichen Einsatz dem anderen Ende der Leine zu verdanken :-)

Bei allen abgebildeten Hunden wäre solch ein Training vor den Einzelstunden nicht möglich gewesen. Selbstverständlich werden diese Fotos nur mit dem Einverständniss der jeweiligen Personen veröffentlich..........Vielen Dank an Euch alle!

  • Facebook
HUNDESCHULE-AIKEN

Kirchstrasse 39

D-54441 Trassem
info@hundeschule-aiken.de
Tel.:       +49 (0) 6581 997398
Mobil:   +49 (0) 177 4933807

 

Birgid Aiken 2018